Wildlike

Wildlike ist ein US-amerikanischer Spielfilm aus dem Jahr 2014, der von Frank Hall Green geschrieben und inszeniert wurde.  Der Film wurde in Alaska gedreht, mit Ella Purnell, Bruce Greenwood, Brian Geraghty, Nolan Gerard Funk und Ann Dowd in den Hauptrollen. Wildlike hat eine 92%ige Bewertung auf Rotten Tomatoes, wurde auf über 150 Filmfestivals gezeigt und gewann über 100 Festivalpreise.

Mackenzie (Ella Purnell), ein 14-jähriges Mädchen, wird nach dem Tod ihres Vaters und dem Krankenhausaufenthalt ihrer Mutter zu ihrem Onkel (Brian Geraghty) nach Juneau, Alaska, geschickt. Nachdem sie von ihrem Onkel belästigt wurde, läuft sie weg und findet schließlich Heilung in einer Reise quer durch Alaska.

Regie führtFrank Hall Green
DrehbuchFrank Hall Green
Produziert vonFrank Hall Green
Julie Christeas
Schuyler Weiss
Joseph Stephans
Christine Vachon
In den Hauptrollen:Bruce Greenwood
Ella Purnell
Brian Geraghty
KinematographieHillary Spera
SchnittMako Kamitsuna
Musik vonDaniel Bensi
Saunder Jurriaans
Produktion
Firmen
Killer Films
Tandem Pictures
Greenmachine Films
Vertrieben vonAmplify
Datum der VeröffentlichungOctober 10, 2014 (Hamptons International Film Festival)
September 25, 2015 (United States)
Dauer der Laufzeit104 minutes
LandUnited States

Wobei sie einem älteren, verwitweten Rucksacktouristen (Bruce Greenwood) folgt, der ihr schließlich hilft, in ihr Zuhause in Seattle zurückzukehren.
Besetzung

    Ella Purnell als Mackenzie
    Bruce Greenwood als Rene Bartlett
    Brian Geraghty als Onkel
    Ann Dowd als Jeanie
    Nolan Gerard Funk als Tommy

  •  Der Film wurde vor Ort im Denali National Park, in Juneau, Anchorage, Palmer, Whittier, Matanuska Glacier und auf der staatlichen Fähre Kennicott des Alaska Marine Highway System gedreht.
  • Produziert wurde der Film von Green, zusammen mit Julie Christeas, Schuyler Weiss und Joseph Stephans. Die ausführende Produzentin war Christine Vachon, die Kameraführung lag bei Hillary Spera, und der Schnitt wurde von Mako Kamitsuna durchgeführt. 
  • Die Musik wurde von Daniel Bensi und Saunder Jurriaans komponiert, und das Produktionsdesign stammt von Chad Keith.









Weitere Filme vom Regisseur:
xxx











Text und Datenquelle u.a. Wikipedia. Textlizenz: Creative-Commons-Lizenz Attribution-ShareAlike 3.0 Unported (abgekürzt CC-by-sa-3.0), der ebenfalls unter http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode eingesehen werden kann. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.