Percy Jackson – Diebe im Olymp

Percy Jackson – Diebe im Olymp (Originaltitel Percy Jackson & the Olympians: The Lightning Thief) ist ein US-amerikanischer Fantasyfilm und zugleich die Verfilmung des ersten Romans der Percy-Jackson-Reihe von Rick Riordan aus dem Jahr 2010 unter der Regie von Chris Columbus. 

 Der Teenager Percy (Perseus) Jackson besucht eine New Yorker Schule. Zusammen mit seinem gehbehinderten Freund Grover führt er dort ein unscheinbares Leben, obgleich ihm seine Legasthenie und seine ADHS im Unterricht zu schaffen machen. Entspannung findet er im Wasser, wo er abschalten und nachdenken kann.

Beim Besuch eines griechischen Museums wird er von seiner Aushilfslehrerin, die sich in eine Furie verwandelt, angegriffen, die einen angeblich von ihm gestohlenen Herrscherblitz einfordert. Sein Freund Grover und sein Lateinlehrer Mr. Brunner können jedoch rechtzeitig eingreifen und die Furie vertreiben. Brunner befiehlt Grover, Percy an einen sicheren Ort zu bringen. Grover unterrichtet die Mutter des über die Vorkommnisse noch im Unklaren gelassenen Percy, die sofort mit den beiden an einen geheimen Ort fliehen will. Auf dem Weg dorthin werden sie von einem Minotaurus angegriffen, der seine Mutter scheinbar umbringt. Daraufhin tötet Percy den Minotaurus.

Deutscher TitelPercy Jackson – Diebe im Olymp
Originaltitel
Percy Jackson & the Olympians: The Lightning Thief
ProduktionslandVereinigte Staaten, Kanada
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2010
Länge120 Minuten
AltersfreigabeFSK 12
RegieChris Columbus
DrehbuchCraig Titley,
Rick Riordan (Roman)
ProduktionChris Columbus,
Michael Barnathan,
Karen Rosenfelt
MusikChristophe Beck
KameraStephen Goldblatt
SchnittPeter Honess
Besetzung
Logan Lerman: Percy Jackson
Brandon T. Jackson: Grover Underwood
Alexandra Daddario: Annabeth Chase
Jake Abel: Luke Castellan
Pierce Brosnan: Mr. Brunner/Chiron
Kevin McKidd: Poseidon
Sean Bean: Zeus
Steve Coogan: Hades
Rosario Dawson: Persephone
Catherine Keener: Sally Jackson
Joe Pantoliano: Gabe Ugliano
Uma Thurman: Medusa
Melina Kanakaredes: Athene
Dylan Neal: Hermes
Erica Cerra: Hera
Maria Olsen: Mrs. Dodds
Serinda Swan: Aphrodite
Stefanie von Pfetten: Demeter
Dimitri Lekkos: Apollo
Luke Camilleri: Dionysos
Ona Grauer: Artemis
Marie Avgeropoulos: Aphrodite Mädchen

Percy und Grover gelangen ins „Camp Half Blood“, wo Percy erfährt, dass er der Sohn des Meeresgottes Poseidon und damit ein Halbgott und sein Freund Grover ein Satyr ist, der von den Göttern beauftragt wurde, Percy zu beschützen. Brunner entpuppt sich als Chiron, ein Zentaur. Er teilt ihm mit, dass Zeus’ Herrscherblitz gestohlen wurde und Percy als Dieb beschuldigt wird. Zudem erfährt er vom plötzlich auftauchenden Hades, dass seine Mutter nicht etwa getötet, sondern in die Unterwelt entführt wurde. Zusammen mit Grover und seiner neuen Freundin Annabeth, einer Tochter der Athene, die er im Camp kennengelernt hat, macht er sich auf den Weg, seine Mutter aus dem Hades zu befreien und bis zur Sommersonnenwende zu beweisen, dass er den Herrscherblitz nicht gestohlen hat. Eine Hilfe finden sie in Luke, dem Sohn des Hermes, den er im „Camp Half Blood“ kennengelernt hatte. Von ihm erhält er dessen "Lieblingsschutzschild", geflügelte Schuhe, mit denen man fliegen kann, und eine magische Karte, die ihnen den Weg zu drei Perlen zeigt, mit deren Hilfe man wieder aus der Unterwelt freikommt. Zu diesem Zweck suchen die drei nun die drei Perlen, welche sich quer über die Vereinigten Staaten verstreut befinden.

RolleSchauspielerSynchronsprecher
Percy JacksonLogan LermanOzan Ünal
Grover UnderwoodBrandon T. JacksonMarcel Collé
Annabeth ChaseAlexandra DaddarioJulia Kaufmann
Luke CastellanJake AbelTommy Morgenstern
ChironPierce BrosnanFrank Glaubrecht
PoseidonKevin McKiddBernd Vollbrecht
ZeusSean BeanTorsten Michaelis
HadesSteve CooganJürgen Heinrich
PersephoneRosario Dawson
Claudia Urbschat-Mingues
Sally JacksonCatherine KeenerArianne Borbach
MedusaUma ThurmanPetra Barthel
AtheneMelina KanakaredesGundi Eberhard

Zuerst reisen sie in ein geschlossenes Gartenbauzentrum im Nordosten der USA, dann nach Nashville in den dortigen Parthenon und zuletzt nach Las Vegas in das dortige Lotus-Hotel. Sie können die Perlen der Medusa, der Hydra und den Lotosessern letztlich entreißen. Der Eingang in die Unterwelt befindet sich neben dem berühmten "Hollywood"-Schriftzug in Los Angeles.
In der Unterwelt stellt er sich Hades, der dort zusammen mit seiner Frau Persephone lebt, und versucht ihn von seiner Unschuld zu überzeugen. Doch Hades entdeckt zufällig den gesuchten Herrscherblitz im Schild von Percy, welchen ihm Luke, angeblich zu seinem Schutz, mitgegeben hat. Hades nimmt den Blitz an sich und will Percy, seine Mutter und Freunde töten, doch Persephone, die Hades’ Grausamkeit nicht mehr ertragen will, gelingt es, ihm den Blitz wegzunehmen und ihn damit unschädlich zu machen. Angst vor Hades hat sie keine, denn sie befindet sich schließlich ohnehin schon in der Hölle. Daraufhin fliehen Percy, seine Mutter und Annabeth mit Hilfe der drei zuvor zusammengetragenen Perlen aus der Unterwelt. Da jede Perle nur eine Person befreien kann, muss Grover zurückbleiben.
Nachdem die drei aus der Unterwelt entkommen sind, treffen sie auf Luke, der zugibt, den Herrscherblitz gestohlen zu haben, um so einen Krieg der Götter zu provozieren, damit die „neue Generation“ die alten Götter ablösen kann. Percy besiegt ihn daraufhin im Zweikampf, bei dem er erstmals seine telekinetischen Kräfte einsetzt und mit ihnen kontrolliert Wasser bewegt. Über das Dach des Empire State Buildings betritt er den Olymp und übergibt Zeus den Herrscherblitz. Damit hat er einen Krieg der Götter verhindert. Als Belohnung gewährt ihm Zeus einen Wunsch. Percy wünscht Grovers Befreiung aus der Unterwelt und erhält darüber hinaus ein paar Minuten Redezeit mit seinem Vater, dem es per Zeus’ Erlass – wie allen andern Göttern auch – eigentlich untersagt ist, mit seinen halbmenschlichen Kindern zu sprechen. Anschließend kehrt Percy ins „Camp Half Blood“ zurück und trainiert mit Annabeth für kommende Aufgaben.
In einer Szene inmitten des Nachspanns öffnet Percys Stiefvater den Kühlschrank und sieht den abgeschlagenen Kopf der Medusa. Die Schlangenhaare richten sich auf, und im darauf folgenden Abspann ertönt das Geräusch seiner Versteinerung.

  • Der Kinostart war in Deutschland am 11. Februar 2010 und in den Vereinigten Staaten einen Tag später. 
  • In den Hauptrollen sind Logan Lerman als Percy Jackson sowie Brandon T. Jackson und Alexandra Daddario als Percys Freunde Grover Underwood und Annabeth Chase zu sehen.









Weitere Filme vom Regisseur:
xxx











Text und Datenquelle u.a. Wikipedia. Textlizenz: Creative-Commons-Lizenz Attribution-ShareAlike 3.0 Unported (abgekürzt CC-by-sa-3.0), der ebenfalls unter http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode eingesehen werden kann. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.