Dienstag, 28. Juli 2020

Dave – Zuhaus in allen Betten / Regie: John Huston

Posted By: G.M. Sandfort - Juli 28, 2020

Share

& Comment

Dave – Zuhaus in allen Betten (Originaltitel Sinful Davey, Verweistitel The Sinful Adventures of Davey Haggart) ist eine britische Abenteuer-Filmkomödie von John Huston aus dem Jahr 1969. Der Film basiert lose auf den Tagebüchern von David „Davey“ Haggart, der im Film von John Hurt verkörpert wird. Die Aufzeichnungen The Life of David Haggart wurden 1821 in Edinburgh erstmals veröffentlicht. In tragenden Rollen sind Pamela Franklin als Daveys Jugendfreundin Annie, Nigel Davenport als verfolgender Polizist, Ronald Fraser als Taschendieb MacNab und Robert Morley als Herzog von Argyll zu sehen. Das Filmplakat warb seinerzeit mit den Worten: „Nieder mit der Tugend! Nieder mit dem Gesetz! Hoch mit Davey!“ für den Film

Deutscher TitelDave – Zuhaus in allen Betten
OriginaltitelSinful Davey
ProduktionslandGroßbritannien
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr1969
Länge95 Minuten
AltersfreigabeFSK 16
RegieJohn Huston
DrehbuchJames R. Webb
ProduktionWilliam N. Graf
MusikKen Thorne
KameraFreddie Young, Edward Scaife
SchnittRussell Lloyd

Schottland im 19. Jahrhundert: Der junge Davey Haggart ist Anfang der 1820er-Jahre fest entschlossen, in die Fußstapfen seines verstorbenen Vaters zu treten, eines Räubers und Wegelagerers, der im Alter von 21 Jahren wegen eines verhängnisvollen Raubüberfalls auf den Herzog von Argyll gehängt wurde. Aus diesem Grund verlässt er die königliche Armee und schließt sich mit MacNab zusammen, einem schmuddeligen Taschendieb. Ihre gemeinsam durchgeführten Diebstahlsversuche, in deren Verlauf sie auch eine für die medizinische Forschung bestimmte Leiche verschwinden lassen, bringen sie allerdings irgendwann ins Gefängnis. Obwohl Davey die Flucht verwehrt bleibt, gelingt es ihm, in den Frauentrakt zu gelangen. Dort vergnügt er sich mit Jean Carlisle, die zu einer Bande umherziehender Banditen gehört.
Inzwischen ist Annie, ein Mädchen, mit dem Davey seit seiner Kindheit, die beide im Waisenhaus verbracht haben, befreundet ist, nicht untätig geblieben. Es gelingt der jungen Frau, Davey aus dem Gefängnis zu befreien und ihm zur Flucht zu verhelfen, wobei auch MacNab mit fliehen konnte. Zusammen rauben sie eine Postkutsche. Als die Nachricht von Daveys Flucht Constable Richardson erreicht, wendet er sich an Annie und macht ihr klar, dass Davey bei seinen Bemühungen in die Fußstapfen seines Vaters zu treten, riskiert, ebenso wie dieser, am Galgen zu enden. Obwohl Annie, die sehr religiös ist, möchte, dass Davey einen anderen Weg einschlägt, weigert sie sich, mit der Polizei zu kooperieren und setzt alles daran, dass Davey nicht in deren Hände gerät.
Davey hat sich in der Zwischenzeit in den schottischen Highlands bei einem hinterhältigen Gastwirt einquartiert. Dort holt ihn seine Vergangenheit in Form eines wütenden Vaters, dessen Tochter er einst verführt hatte, wieder ein. Bei dem Mann handelt es sich um Sir James Graham. Als vier junge Raufbolde auftauchen, rettet Davey Sir Graham vor diesen, entwendet dem Sir aber gleichzeitig dessen Geld. Da Graham davon nichts mitbekommen hat und dankbar für seine Rettung ist, lädt er Davey in das Haus seines Onkels ein, des Herzogs von Argyll. Davey ist hoch erfreut, dass sich ihm die Gelegenheit bietet, den Mann zu treffen, der seinen Vater an den Galgen gebracht hat. So begibt er sich zusammen mit Sir Graham auf die Reise, verfolgt von MacNab und Jean, denen wiederum Annie und Constable Richardson folgen
Besetzung
John Hurt: Davey Haggart
Pamela Franklin: Annie
Nigel Davenport: Constable Richardson
Ronald Fraser: MacNab
Robert Morley: Herzog von Argyll
Fidelma Murphy: Jean Carlisle
Maxine Audley: Herzogin von Argyll
Fionnula Flanagan: Penelope
Donal McCann: Sir James Campbell
Allan Cuthbertson: Captain Douglas
Eddie Byrne: Yorkshire Bill
Niall MacGinnis: Boots Simpson
Noel Purcell: Jock
Judith Furse: Mary
Francis De Wolff: Andrew
Paul Farrell: Gerichtsvollzieher aus Stirling
Geoffrey Golden: Warden McEwan
Leon Collin: Doktor Gresham





Weitere Filme vom Regisseur:
xxx








Text und Datenquelle u.a. Wikipedia. Textlizenz: Creative-Commons-Lizenz Attribution-ShareAlike 3.0 Unported (abgekürzt CC-by-sa-3.0), der ebenfalls unter http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode eingesehen werden kann. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

About G.M. Sandfort

Organic Theme is officially developed by Templatezy Team. We published High quality Blogger Templates with Awesome Design for blogspot lovers.The very first Blogger Templates Company where you will find Responsive Design Templates.

0 Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Copyright © 2020 adventuremovie.de

Designed by Templatezy